Single Blog Title

This is a single blog caption

Berichte vom letzten Wochenende

1.Mannschaft: BSC Kelsterbach – FC Eddersheim II 0:4

Am vergangenen Sonntag war der FC Eddersheim zu Gast im heimischen Sportpark. Nach den zuletzt guten Leistungen hatte sich die Mannschaft viel vorgenommen. Was der BSC aber zeigte war das schwächste Spiel der Saison. Wer weiß wie das Spiel gelaufen wäre, wenn Dimitrios Keissidis in der 10. Minute die Chance zur Führung genutzt hätte? Ab diesem Zeitpunkt war Eddersheim in allen Belangen die bessere Mannschaft und ging verdient als Sieger vom Platz. Mit dem Doppelschlag in der 12. und 14 Minute, bei dem die Hintermannschaft des BSC alles andere als Gut aussah, war das Spiel schon fast gelaufen. Die Mannschaft war immer bemüht, konnte aber zu keiner Zeit genügend Druck aufbauen um die Eddersheimer in Gefahr zu bringen. Kurz vor der Halbzeit konnte Eddersheim auf 0:3 erhöhen. Nach der Pause wollte der die Mannschaft von Trainer Born nochmals alles probieren das Spiel zu drehen, doch praktisch mit dem ersten Angriff der Eddersheimer bekamen diese nach einem unnötigen Faul einen Elfmeter zugesprochen. Dieser wurde sicher zum 0:4 verwandelt. Zu allem Überfluß wurde Patrick Parchment in der 67. Minute wegen einer Unsportlichkeit vom Platz gestellt. Eddersheim lies den Ball laufen und verwaltete bis zum Schlußpfiff die Führung. Jetzt gilt es in dieser Trainingswoche die Niederlage zu analysieren und abzuhaken um im nächsten schweren Auswärtsspiel zu bestehen.

Mannschaft: Andre Kern, Björn Andres, Patrick Dietz, Denis Lehmann, Florian Klein, Dimitrios Keissidis, Nils Ostertag, Sadek Habib, Meikel Kocur, Patrick Parchment, Marven Taylor, Marvin Henrich, Steffen Michel, Carlo Rubino, Philipp Fröhlich, Marvin Böhm, Abdulhamit Kuzu

 

2.Mannschaft: BSC Kelsterbach II – Eichwald Sulzbach II 9:2

Die Mannschaft knüpfte nahtlos an die guten Leistungen der letzten Spiele an. Toller Angriffsfußball ließ dem Gegner aus Sulzbach keine Chance. Man erntet jetzt die Früchte der harten Trainingseinheiten die unter der Leitung von Steffen Hofmann und Mario Jugel abgehalten wurden. Goekhan Sar machte in der 9. Minute den Anfang und erzielte die verdiente Führung. Durch einen unnötigen Fehlpaß in der Abwehr kam Sulzbach in der 15. Minute zum schmeichelhaften Ausgleich. Danach machte der BSC ernst. Vor der Halbzeit erzielten Joshua Nobel das 2:1 (33. Minute), Goekhan Sar das 3:1 (34. Minute) und Jonathan Wenzel das 4:1 und 5:1 (36. und 37. Minute). Jedes Tor wurde wunderbar herausgespielt, und sorgte bei den Zuschauern für Begeisterung. Nach der Pause das gleiche Bild. Jorge Graca erzielte in der 54. Minute das 6:1 nach einem tollen Solo über die linke Seite. Sulzbach verkürzte in der 67. Minute auf 6:2. Danach setzte der BSC zum Endspurt an. In der 74. Minute erzielte Ahmet Agcadag durch einen Kopfball nach einer Ecke das 7:2. Nur zwei Minuten später war es Björn Pallat der seine tolle Leistung mit dem Treffer zum 8:2 krönte. Das 9:2 in der 85. Minute durch Mohamed El Aazri war dann auch der Endstand. Jetzt geht es nächste Woche gegen Viktoria Sindlingen diese Leistung wieder abzurufen, um weiter ein Wörtchen im Aufstiegsrennen mitzureden. Mannschaft: Moritz Hausburg, Johannes Puehra, Anton Janke, Ahmet Agcadag, Björn Pallat, Dennis Hoffmann, Jorge Graca, Joshua Nobel, Jonathan Wenzel, Gökhan Sar, Sinan Koustar, Mohamed El Aazri, Simon Tiedke, Okan Bolat, Tom Jugel