Single Blog Title

This is a single blog caption

Erster Sieg für den BSC Kelsterbach!

Im fünften Spiel der Saison, gelang dem BSC gegen Türk. Hattersheim der erste Saisonsieg. Auch wenn noch nicht alles rund lief, war es ein Sieg des Willens. Es bleibt zu hoffen, dass dieser Sieg das Selbstvertrauen der Mannschaft stärkt, um in den kommenden Spielen erfolgreich zu sein. Bereits nach fünf Minuten hätte der BSC in Führung gehen können, aber der Freistoß von Marcel Wesp ging nur an den Pfosten. Auch danach hatte der BSC eine Reihe von hochkarätigen Torchancen durch Meikel Kocur der freistehend den Torwart an köpfte oder der Schuss von Artem Derevenko, der nur an die Latte ging. Auch die Hattersheimer Mannschaft hatte ihre Chancen, aber die Abwehr um Patrick Upmeier stand sicher oder sie waren Beute vom sicheren Keeper Andre Kern. Man war im ersten Abschnitt spielbestimmend, aber das einzige was fehlte war das Tor. So ging es torlos in die Halbzeitpause. Auch in Halbzeit zwei drängte der BSC auf die Führung, musste aber bis zur 69. Minute warten, bis das überfällige Tor für den BSC fiel. Ein herrlicher Pass von Denis Lehmann fand in Meikel Kocur seinen Abnehmer und der Torjäger ließ dem Hattersheimer Torwart keine Chance. Jetzt musste Hattersheim aufmachen und es ergaben sich weitere Chancen für den BSC. In der 81. Minute gelang dem BSC das beruhigende und wichtige zweite Tor. Der unermüdlich ackernde Stürmer Nils Ostertag vernaschte auf der linken Seite zwei Hattersheimer Spieler und spielte den Ball uneigennützig in die Mitte, wo Artem Derevenko aus dem Gewühl heraus das erlösende Tor schoss. Danach ließ der BSC nichts mehr anbrennen und der erste Dreier war unter Dach und Fach. Jetzt heißt es das neu gewonnene Selbstvertrauen in das nächste Spiel am kommenden Sonntag beim SV Hofheim mitzunehmen um dort erfolgreich zu sein. Anpfiff 15 Uhr.

Mannschaft ; Andre Kern, Tom Jugel, Denis Lehmann, Patrick Upmeier, Florian Klein, Dennis Hoffmann, Marvin Boehm, Marcel Wesp, Meikel Kocur, Artem Derevenko, Patrick Parchment, Serdar Cakan, Nils Ostertag, Sadek Habib, Nicola Magliarisi, Anton Janke