Skip to main content
AllgemeinesFussball Jugend

Jugendfußball Berichte vom Wochenende

By 15. November 2016No Comments

B-Juniorinnen: BSC Kelsterbach – 1.FSV Schierstein 08 2:2

BSC-Mädchen verschenken Sieg gegen den Spitzenreiter!

Am Samstagmittag den 12.11.2016 kam es zum Spitzenspiel BSC Kelsterbach (Dritter der Tabelle) gegen den 1.FSV Schierstein 08 (Erster der Tabelle). Hochmotiviert begannen dann auch die Mädels in Grün das Spiel und bestimmten von Anfang an das Spielgeschehen. Tolle Spielzüge und Kombinationen sowie eine solide Abwehrleistung ließen keine Chance der Schiersteiner Mädels zu und folgerichtig erzielte Sofia Karageorgiou das 1-0 für ihre Farben. Nicht lockerlassend und weiter die ganz klar spielerisch stärkere Mannschaft erspielten sich die Mädels weiter einige gute Möglichkeiten und Annmarie Haist erzielt kurz vor dem Pausenpfiff das 2-0 für den BSC! Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeit und die leider wenigen Zuschauer waren hochzufrieden über diesen Spielverlauf. Auch nach dem Anpfiff zur zweiten Hälfte ließen die BSC Juniorinnen nicht von ihrem Spielfluss ab und erspielten sich einige gute Möglichkeiten, jedoch ohne dabei das wahrscheinlich vorentscheidende 3-0 zu erzielen. So kam es wie es kommen musste und mit der ersten guten Chance des Spitzenreiters aus Schierstein verkürzten diese auf 1-2 und der Spielfluss war ein wenig durcheinander. Nach wenigen Minuten aber zeigten die Mädels des BSC wieder ihre bis dahin gute Spielleistung  und es entwickelte sich eine richtig spannende Schlussphase. Die Chancen auf beiden Seiten häuften sich und dann passierte das, was es eigentlich nur im Fußball gibt………..anstatt einen Einwurf für die BSC-Mädels zu geben, entschied der sonst gut pfeifende Schiedsrichter, unerklärlicherweise auf Freistoß für Schierstein, dieser wurde schnell ausgeführt, wodurch die Spielerin des 1.FSV Schierstein eine nie geglaubte freie Schussbahn hatte und diese auch nutze. Durch einen Fehler unserer Torfrau fiel leider der unglückliche und nicht verdiente Gegentreffer zum 2:2 und unsere Mädchen verspielten dadurch die verdiente Tabellenführung für ihre Farben. Zwar waren noch 15 Minuten zu spielen, doch die nun clever spielenden Schiersteiner Mädchen retteten ihren Punktgewinn über die Zeit und freuten sich nach dem Abpfiff, ihre Tabellenführung hier und heute nicht verspielt zu haben. Natürlich war die Enttäuschung nach Abpfiff riesengroß, jedoch muss man die super Leistung der Mädchen hervorheben und darf nicht vergessen, dass diese junge Mannschaft erst ihre zweite Saison zusammen spielt. Es spielten: Jasmin Ballarin, Annmarie Haist, Gül Polat, Lisa Wagner, Celine Oliveira Ferreira, Sude Kocacogür, Annika Zweschper, Viktoria Karageorgiou, Sopfia Karageorgiou, Iliana Karageorgiou, Elisabeth Feldbusch, Deborah Lorente, Liana Ribeiro Fidalgo

 

E2-Junioren: Viktoria Sindlingen – BSC Kelsterbach 6:2

Am vergangen Mittwoch traten die E Junioren aus Kelsterbach beim Tabellen vierten aus Sindlingen an. Die um Christian Pavlidis organisierte Abwehr, hielt den Angriffsbemühungen vom Gastgeber aus Sindlingen sehr gut stand. Der Spielstarke Gegner aus Sindlingen war sichtlich über die geschlossene Mannschaftsleistung  der Untermainstädter sehr überrascht. Durch einen Ballverlust in der Vorwärtsbewegung konnte das pfeilschnelle und spielstarke Sturm Duo aus Sindlingen in der 15.Minute die 1-0 Führung erzielen. In der 20.Minute konnte der Gegner durch individuelle Fehler vom BSC den Ball im Mittelfeld erobern, durch den anschließenden abgefälschten Schuss war der bis dahin unterforderte  Keeper David Rolle leider machtlos. Quasi mit dem Halbzeitpfiff konnte der Spielstarke Gastgeber aus Sindlingen mit einem überlegten Schuss die Führung zum 3-0 ausbauen. Nach der Halbzeitpause spielten die Junioren aus Kelsterbach weiterhin sehr gut mit, somit konnte sich der BSC in der 28. Minute David Wagner mustergültig freispielen, David ließ nichts anbrennen und erzielte den Anschlusstreffer zum 3-1. Im weiteren Spielverlauf konnte der BSC die eine oder andere hochkarätige Chance leider nicht nutzen. In der 32. und 40. Minute konnte der Gastgeber die Führung durch vorbildliche Einzelleistungen  zum 5 und 6-1 ausbauen. Nichts desto trotz gaben die Kids nicht auf und setzten einen mustergültigen Angriff über die rechte Abwehrseite  in der 41.Minute an, hierbei wurde das gesamte Spielfeld mit vier Ballkontakten überbrückt, der im Anschluss freigespielte Marlon Loos konnte durch einen unhaltbaren Schuss in die rechte Torecke den Endstand zum 6-2 erzielen. Fazit: Auf die läuferische, Spielstarke und kämpferische Leistung lässt sich auf die nächste Spiele aufbauen und hoffen.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir immer fußballbegeisterte Kinder des Jahrgangs 2007/2008. Unsere Trainingszeiten sind Dienstag und Donnerstag von 17:00h – 18:30h. Wir treffen uns auf dem Rasenplatz im Sportpark Kelsterbach.

Es Spielten: David Rolle(TW), Christian Pavlidis, Ege Telyakar, Eren Bouran, Juan Mohammad, Marlon Loos (1), David Wagner(1), Joel Beraki, Amalia Kouroupis, Alessia Condemi.

 

D-Junioren: BSC Kelsterbach – DJK Flörsheim 3:4

Unglückliche Niederlage!

In den ersten 15.min spielten wir offensive nach vorne und dadurch erhielten wir die ersten guten Chancen. Durch einen Konter und durch eine Unaufmerksamkeit in der Abwehr konnten wir 2 Tore nicht verhindern somit stand es nach 20.min 2:0 für Flörsheim. Selbstbewusst spielten wir weiter nach vorne und nach schönem zusammen Spiel, erzielten wir durch Said Ali Ahmad Hamidi den Anschlusstreffer zum 1:2. Beide Mannschaften kämpften um jeden Ball und spielten sich viele Chancen heraus. Unser Stürmer Jaskaran Singh hatte noch eine Riesen Möglichkeit noch der Ball ging knapp vorbei. Die Gast Mannschaft machte weiter druck die Abwehr war überfordert. Somit könnte Flörsheim mit zwei treffen in der erste Halbzeit auf 1:4 erhöhen. In der zweiten Halbzeit kämpfte unser Team sich zurück und durch wunderschöne Kombinationen erzielte unser Rechtsaußen Nouri Katounlou das 2:4

Das Team lies Flörsheim keine Luft zum Atmen und machte weiter druck nach vorne, Ein Tor wurde nicht gegeben, Schiedsrichter hatte auf Abseits entschieden. Durch ein Eigentor vom Flörsheimer Abwehrspieler stand es nur noch 3:4 für Flörsheim. In der Schlussphase konnte unsere Mannschaft noch etliche gute Torchancen herausarbeiten, doch fehlte das Glück im Abschluss. Somit ging das Spiel mit 3:4 verloren. Trainer und Eltern sahen ein torreiches Spiel. Es spielten: TW. Franka Rösel, Said Ali Ahmad Hamidi, Nouri Katounlou, Hussein Mohammed, Marie Rösel, Nobel Asfaw Shebeshe, Michelle Zwechper, Kevin Stahl

Trainingszeiten

Dienstag: 19:00 – 20:30 Uhr
Donnerstag: 19:00 – 20:30 Uhr

Ort: Sportpark Kelsterbach