Skip to main content
1.Mannschaft

BSC 47 Kelsterbach – SV Ruppertshain 4:1

By 10. Oktober 2020No Comments

Nach der durchwachsenen Vorbereitung mit 2 Siegen, 2 Unentschieden und 3 Niederlagen, wurde gegen SV Ruppertshain der erste Sieg eingefahren. Das Spiel begann zerfahren und war von vielen Fehlpässen geprägt. Man merkte der neuformierten Mannschaft die Nervosität an und es kam noch nicht richtiger Spielfluss zustande. Der BSC Anhang musste bis zur 35 Spielminute warten, bis der erlösenden Führungstreffer fiel. Marvin Henrich ließ zunächst zwei Ruppertshainer Abwehrspieler ins Leere laufen und bezwang den Gäste Keeper mit einem platzierten Schuss ins linke untere Tor eck keine Chance. Aber die Freude währte nicht lange. In der 40 Minute konnte die BSC Abwehr den Ball nicht weit genug aus der Gefahrenzone bringen und die Konsequenz war der Ausgleich. Mit diesem Spielstand wurden auch die Seiten gewechselt. Kurz nach Wiederbeginn bewahrte die neue Nummer eins im Tor Marc Sieber den BSC mit zwei Super Paraden vor einem Rückstand. Das war wie ein Weckruf, denn jetzt lief der Ball besser durch die BSC Reihen und in der 61 Minute fiel der mittlerweile verdiente Führungstreffer. Nico Magliarisi wurde auf der rechten Außenbahn schön in Szene gesetzt und seine flache Hereingabe in den Rücken der Abwehr, verwandelte der kurz zuvor eingewechselte Anonio (Toni) Susic in Mittelstürmermanier. Jetzt musste Ruppertshain hinten aufmachen und der BSC hatte jetzt Platz zum Kontern. In der 72 Minute führte einer dieser Konter zur Vorentscheidung. Der eingewechselte Georgios Vassiliou machte auf linken Angriffsseite Dampfund ein BSC Stürmer konnte nach einem präzisen Zuspiel nur durch ein Foul gestoppt werden und es gab verdient den Strafstoß, den Toni Susic sicher verwandelte. In der 87 Minute erhöhte Philipp Fröhlich noch auf 4:1. Kurz danach war Schluss und man kann im Nachhinein sagen, der Trainer Matthias Rolle hat den Sieg eingewechselt. Mit diesem Sieg steigt hoffentlich das Selbstvertrauen, um am kommenden Sonntag in Hochheim den nächsten Sieg einzufahren. Anpfiff 15:30 Uhr.

Mannschaft: Marc Sieber, Dennis Hoffmann, Nicola Magliarisi, Martin Schulz, Lars Christiansen, Patrick Upmeier, Tobias Buss, Robin Klein, Marvin Henrich, Philipp Fröhlich Nils Ostertag, Walter Lange (ETW), Mustafa Kaakaa, Eric Grönloh, Florian Klein, Antonio Susic, Georgios Vassiliiou, Khalid Naimi

Trainingszeiten

Dienstag: 19:00 – 20:30 Uhr
Donnerstag: 19:00 – 20:30 Uhr

Ort: Sportpark Kelsterbach