Skip to main content
Pressemitteilungen

Pressemitteilung KW 40 2021

By 11. Oktober 2021No Comments

Ball-Spiel-Club 47 Kelsterbach e.V. – Fussball

1.Mannschaft: SG Sossenheim – BSC 1947 Kelsterbach 0:9

„In der zweiten Halbzeit haben wir umgestellt, um etwas Neues unter Wettkampfbedingungen einzuführen. Dadurch gab es unmittelbar nach der Halbzeit einen Bruch in unserem Spiel, der aber nicht weiter dramatisch war.“, erklärte Trainer Dennis Hombach. Nicht weiter dramatisch, da der BSC zur Halbzeit bereits 0:6 in Führung lag. Besonders das 19-Jährige Eigengewächs Nabil Bohsemad stach mit zwei Toren und einer Vorlage heraus. Insgesamt kam der BSC immer wieder in der gegnerischen Hälfte zu Ballgewinnen und konnte hieraus dann oftmals hochkarätige Torchancen kreieren. Zu den weiteren Torschützen im ersten Abschnitt zählten Florian Meyer (0:2), Georgios Vassiliou (0:3) Antonio Susic (0:4) und Patrick Ballarin (0:6). In der zweiten Hälfte spielte der BSC es aus den angesprochenen Gründen nicht mehr so zielstrebig wie noch im ersten Abschnitt. Dennoch kam Sossenheim nur zu einer nennenswerten Torchance, während die Jungs in grün durch Nils Ostertag und erneut Ballarin das Ergebnis noch auf 0:8 hochschrauben konnten.

Kommenden Sonntag, 10.10.21, 15:30 Uhr kommt die spielerisch unangenehme Mannschaft aus Ruppertshain in den Kelsterbacher Sportpark. Hier gilt es an die vergangenen beiden Erfolge anzuknüpfen. Kommen Sie die Mannschaft unterstützen!

Mannschaft: Marc Sieber, Nicola Magliarisi, Marcel Gold, Maximilian Lechner, Georgios Vassiliou (58. Minute für Robin Schmiegel), Martin Schulz, Robin Klein (55. Minute für Diego Casaluci), Nils Ostertag, Nabil Bohsemad, Florian Meyer, Antonio Susic (32. Minute für Patrick Ballari)

Bank: Robin Schmiegel, Diego Casaluci, Dennis Hoffmann, Patrick Ballarin, Yannick Liebe

Trainer: Dennis Hombach, Florian Klein

 

2.Mannschaft: SV Ruppersthain II – BSC 1947 Kelsterbach II 5:3

Leonardo Bianco brachte Ruppertshain in der 19. Minute nach vorn. Mit einem schnellen Doppelpack (28./31.) zum 2:1 schockte Mehrshad Nazralikhalaj den Gastgeber und drehte das Spiel. Aus der Ruhe ließ sich SV Ruppertshain II nicht bringen. Oliver Dorn erzielte wenig später den Ausgleich (34.). Der Unparteiische beendete die erste Halbzeit, ohne dass weitere Tore fielen. Durchsetzungsstark zeigte sich SV Ruppertshain II, als Dorn (53.) und Alien Sonko (57.) schnell nacheinander im gegnerischen Strafraum zuschlugen. SV Ruppertshain II musste den Treffer von Lars Christiansen zum 3:4 hinnehmen (80.). SV Ruppertshain II baute die Führung in der Nachspielzeit aus, als Lucas Wolff in der 91. Minute traf. Schließlich sprang für SV Ruppertshain II gegen BSC Kelsterbach II ein Dreier heraus. Jetzt gilt es im nächsten Heimspiel gegen den SC Eschborn II sich die Punkte im heimischen Sportpark wieder zu holen. Anstoß 13:00 Uhr

 

Frauen KLB WI: BSC 1947 Kelsterbach – FV Delkenheim 6:1

Die Frauen konnten einen nie gefährdeten Heimsieg landen. Die Tore für Ihr Team erzielten

(2′, 55′, 68′) Sophia Karageorgiou (30′) Michelle Plagwitz | (38′, 46′) Albiona Kabashaj.

 

Ball-Spiel-Club 47 Kelsterbach e.V. – Jugendfussball 

A-Junioren: JSG Kelsterbach – SG DJK Hattersheim 4:2

C-Junioren: BSC 1947 Kelsterbach – VfB Unterliederbach 2:4

D-Junioren: 1.FC Sulzbach – BSC 1947 Kelsterbach 8:0

 

U-11 (E2) BSC 1947 Kelsterbach – TuRa Niederhöchstadt 2:4

Im letzten Spiel der Hinrunde trafen zwei ebenbürtige Mannschaften aufeinander. In einer von vielen Tormöglichkeiten geprägten ersten Hälfte, nutzte die Mannschaft aus Niederhöchstadt ein Fehlverhalten in der Abwehr des BSC und schoss zur 0:1 Führung ein. Doch die besseren Chancen waren danach auf der Seite der BSC Junioren. Ibrahim Abdo alleinstehend vor dem Tor und Devim Fichera mit einem Pfostenschuss hätten die Führung auf dem Fuß gehabt. Ein Strafstoß, verwandelt durch Devim Fichera, brachte den 1:1 Halbzeitstand herbei. In der zweiten Hälfte wurde es dann etwas turbulenter. Innerhalb von wenigen Minuten zeigte der Unparteiische einmal für die TuRa und danach für die U-11 des BSC auf den 9-Meter-Punkt- Beide Teams verwandelten. Für die BSC vollzog der Kapitän der Mannschaft, Danial Shareef den Strafstoß. Danach prägten Verletzungen das Spiel des BSC und schnell agierende TuRa Spieler erarbeiteten sich zwei schnelle Tore, die zu einem verdienten Sieg führten. Mit dieser Partie gehen die E2 Junioren des BSC nun verdient und mit einer sehr guten Leistung, als zweiter der Tabelle in die Winterpause.

Kader: Konrad Unger, Imran Hlaoua, Anton Cvitkusic, Dariush Shahroch Ehtemai, Danial Shareef, Devim Fichera, Haroun Hlaoua, Denis Halil, Anıl Yavuz, Berk Beyhan Serafimov, Emir Koustar, Ibrahim Abdo

Trainer: Mario Glorius, Ercüment Mus

Leave a Reply

Trainingszeiten

Dienstag: 19:00 – 20:30 Uhr
Donnerstag: 19:00 – 20:30 Uhr

Ort: Sportpark Kelsterbach