Skip to main content
Pressemitteilungen

Pressemitteilung KW 12 2022

By 22. März 2022März 31st, 2022No Comments

1.Mannschaft
BSC 1947 Kelsterbach – FC Lorsbach 4:2

Erfolgreiches Wochenende für den BSC !

Am vergangenen Sonntag empfing die erste Mannschaft des BSC den FC Lorsbach und siegte Verdient mit 4:2. Der BSC war sofort auf Betriebstemperatur und bevor sich Lorsbach richtig sortiert hatte , schlug der Ball zum ersten mal ein. Einen zu kurzen Rückpass erlief sich Maurizio Mostacci in der 4 Spielminute, umspielte noch den Gäste Torwart und schloss überlegt ab. Nur 5 Minuten später erhöhte der BSC auf 2:0. Einen Pass in den Rücken der Abwehr schloss Nabil Bosehmad mit einem platzierten Schuss ins linke untere Eck ab. In der 13 Minute schlug der BSC erneut zu. Eine Unsicherheit in der Lorsbacher Hintermannschaft nutzte Georgios Vassiliou zum 3:0.. Mit einem schönen Distanzschuss in den Knick verkürzte Lorsbach in der 32 Minute auf 1:3. Aber postwendend kam die Antwort des BSC . In der 34 Minute stelle Maurizio mit seinem 2 Treffer den alten Abstand wieder her. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeitpause. Im zweiten Abschnitt hatte der BSC noch eine Reihe von hochkarätigen Torchancen, die aber durch überhastete Aktionen zu nichte gemacht wurden. Auch der FC Lorsbach hatte noch 2 gute Möglichkeiten um eine Tor zu erzielen aber letztendlich blieb es beim hochverdienten Sieg. Das nächste Spiel bestreitet die erste Mannschaft bereits am Samstag den 26.03. Ab 13:30 Uhr ist man Gast beim SV Zeilsheim II. Der BSC hofft auf zahlreiche Unterstützung.

Mannschaft: Marc Sieber, Robin Schmiegel, Dominik Mihaljevic, Dennis Hoffmann, Marcel Gold, Georgios Vassiliou, Giovanni Acri, Nabil Bosehmad, Marvin Henrich, Maurizio Mostacci, Nils Ostertag, Yannick Liebe, Nicola Magliarisi, Marko Rimak, Diego Casaluci, Karim Kuac

 

2.Mannschaft
BSC 1947 Kelsterbach II – Germania Weilbach 12:1

Zweite Mannschaft spielt sich in einen Torrausch!

Die zweite Mannschaft zeigte sich in Torlaune und schickte Germania Weilbach II mit einer 12:1 Packung wieder nachhause. Bereits nach 10 Minuten war die Begegnung gelaufen. In der 2 Minute eröffnete Mehrshad Nazralikhalaj den Torreigen. Mohamed El Aazri, Ricardo Ferreira de Castro und erneut Mehrshad Nazralikhalaj schraubten das Ergebnis auf 4:0. Danach verwaltete der BSC das Ergebnis, bevor Mershad in der 33 Minute mit seinem 3 Treffer seinen lupenreinen Hattrick perfekt machte. Kurz vor dem Halbzeitpfiff mache Lars Christiansen das halbe Dutzend voll und mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeitpause. Nach  Wiederbeginn ging das muntere Torschießen weiter. Im zweiten Abschnitt schnürte Lars Christiansen mit 3 Treffern seinen Hattrick. Des weiteren trugen sich Jorge Graca, Daniel Koutsos und erneut Mershad in die Torschützenliste ein. In der 65 Minute erzielte Weilbach den Ehrentreffer zum zwischenzeitlichen 1:8. Am Ende stand ein hochverdienter 12:1 Sieg gegen überforderte Gäste.

Am kommenden Sonntag hat man die Möglichkeit beim FC Lorsbach II eine Siegesserie zu starten. Anpfiff 13 Uhr

Mannschaft: Yannick Liebe, Alessio Leone, Florian Reinhardt, Dennis Hombach, Dzemal Ujkanovic, Jorge Graca, Ricardo Ferreira de Castro, Mohamed El Aazri, Daniel Koutsos, Mehrshad Nazralikhalaj, Lars Christiansen, Rafael Saldanha Graca, Mustafa Kaakaa, Dominik Schätzke, Laurin Schubert, Florian Paul Benedict

 

Ball-Spiel-Club 47 Kelsterbach e.V. – Jugendfussball

 E-Junioren:

Die Vorbereitung neigt sich dem Ende zu, und der BSC hatte drei spannende Spiele zu bestreiten. Früh ging es los gegen die Mannschaft aus Sachsenhausen. Hoch konzentriert ließen die Grünen den Ball laufen und kombinierten sich vor das Tor des Gegners. Devim nutzte die Chance und netzte zum 1:0 Führungstreffer, bereits in der 8. Minute, ein. Der Treffer ermutigte die Heimmannschaft und so kamen sie nach eiskaltem Abschluss von Anton in der 11. Minute um 2:0. Nach toller Vorarbeit von Emir schloss abermals Devim zum 3:0 Pausenstand ab. Nach der Pause nutzte der Stümer der Gastmannschaft einen Fehler in der Abwehr und ihm gelang der Anschlusstreffer in der 28. Minute. Alle sammelten sich wieder und knüpften an der Leistung aus der ersten Halbzeit an. So kam es, dass Alan in der 38. Minute den vierten Treffer der Heimmannschaft besiegelte. Kurz vor Ende kamen die Sachsenhausener zwar nochmal ran, doch am verdienten Endstand 4:3 für den BSC konnten sie nichts mehr ändern.

Im zweiten Spiel gegen die Kicker von Bad Soden E2 kam der BSC komplett unter die Räder und verloren 10:0. Ein Missverständniss unter den Trainer ließ die Mannschaften nicht auf Augenhöhe spielen. Im Paralellspiel des Tages gewann das BSC Team gegen die Bad Soden E2/2 mit 7:1. Doch die Spiele waren kein Maßstab, hier stand nur noch der Spaß in Vordergrund und nicht das Ergebnis.

Am Sonntag begrüßten wir die Mannschaften Bruchköbel, Eschborn und Hornau. Im frühen Morgenspiel gegen Bruchköbel trafen sich zwei Mannschaften auf gleichem Niveau. Devim brachte in der 2. Minute nach toller Einzelleistung den BSC mit 1:0 in Führung. Dies weckte den Gegner und ab da, ging es hin und her. Die Kicker aus Bruchköbel belohnten sich für ihre Leistung noch vor der Pause mit dem 1:1. Dies war auch gleichzeitig der Endstand nach einem tollen Spiel, den keinen Sieger verdiente.

Im Spiel gegen Eschborn zeigten die Grünen was Teamgeist bedeutet. Berk netzte in der 12. Minute zum 1:0 ein, was bis dahin wirklich verdient war. Sie machten weiter und belohnten sich abermals durch Berk zum 2:0 in der 20. Minute. Nach der Pause schoss Mert in der 30. Minute, durch einen sehenswerten Fernschuss, zum 3:0 ein. Nun ließ die Konzentration etwas nach und Eschborn nutzte dies in der 38. Minute und 45. Minute scharmlos aus. Doch konnten sie die Spieler des BSC, gerade weil Berk einen bärenstarken Tag erwischte, nicht mehr besiegen. Die Spieler feierten ihren wohlverdienten 3:2 Sieg mit den Fans. Im Paralellspiel gegen Hornau fing die Heimmannschaft stark an und zeigte was in ihnen steckt. Devim gelang in der 9. Minute das 1:0. Gefolgt in der 11. Minute durch Emir nach wundervoller Einzelleistung zum 2:0. Anton schnürrte vor der Pause den Dreierpack nach toller Passkombination zu. Es kam in der zweiten Halbzeit zu vielen Auswechselungen, sodass alle Spieler spielen konnten, dadurch geriet natürlich der Spielfluss ins wanken und Hornau nutzte ihre Chancen und gewannen letztendlich mit 3:5 Endstand.

Doch freute uns, an diesem tollen Tag ein ganz besonderer Gast. In einer schwierigen Zeit, waren wir mit unseren Gedanken bei unserem Teammitglied und überreichten ihm ein Geschenk. Wir freuen uns sehr, dass du Teil dieser Mannschaft bist und hoffen, dass wir bald den Ball gemeinsam wieder kicken können.

Auch einen besonderen Dank, an Frau Hazer und alle Unterstützer an dem fußballreichen Wochenende des BSC-Kelsterbach.

Am 26.03. startet die E2 des BSC zum ersten Rückrundenspiel in Hornau.

Leave a Reply

Trainingszeiten

Dienstag: 19:00 – 20:30 Uhr
Donnerstag: 19:00 – 20:30 Uhr

Ort: Sportpark Kelsterbach