Single Blog Title

This is a single blog caption

BSC 47 Kelsterbach – SV Zeilsheim II 1:2

in dem erwartet schweren Spiel zeiget die Mannschaft eine gute Leistung und es war bis zum Ende spannend. Mit ein bisschen mehr Glück hätte der Ausgleich kurz vor Schluss fallen können.“Wir dürfen uns nicht über die Niederlage beschweren. Beim Stand von 1:2 spielen wir sechs Überzahlsituationen nicht gut aus“, bemängelte Kelsterbachs Coach Matthias Rolle, der in der Schlussphase abbauende Zeilsheimer sah. Zuvor schürte Nils Ostertag mit seinem Anschlusstreffer die Hoffnung des BSC auf Zählbares. „Zu diesem Zeitpunkt haben sie verdient geführt, auch wenn wir auch unsere Spielanteile hatten“, merkt Rolle an und verweist auf die guteAusgleichschance von Martin Schulz zum 1:1. Aber letztlich erwiesen sich die Treffer von Konstantin Fujiwara und Marco di Maria als zu große Hypothek für die Hausherren.Die nächste Chance es besser zu machen ist am Donnerstag in Nied gegen die Allemania.(19:30) und am Sonntag in Hattersheim(15:30)Tore: 0:1 Konstantin Fujiwara (19.), 0:2 Marco di Maria (62.), 1:2 Nils Ostertag (75.)

Mannschaft: Marc Sieber, Dennis Hoffmann, Martin Schulz, Lars Christiansen, Patrick Upmeier, Tobias Buss, Robin Klein, Marvin Henrich, Nils Ostertag, Walter Lange (ETW), Florian Klein, Antonio Susic, Georgios Vassiliou, Mateo Simic, Kneisel, Dominik, Glittenberg, Daniel, Froehlich, Philipp